Deutschlands größtes evangelisches Erwachsenenbildungswerk mit zahlreichen Angeboten heißt Sie herzlich Willkommen!

Bundesregierung berichtet über Ev. Erwachsenenbildungswerk Westfalen und Lippe e.V.

Bild zur News "Bundesregierung berichtet über Ev. Erwachsenenbildungswerk Westfalen und Lippe e.V."

Jetzt ist es passiert. Die Bundesregierung berichtet über das EBW. Eigentlich begann alle ganz harmlos. Das Team der Geschäfts- und Studienstelle des Evangelischen Erwachsenenbildungswerkes hat in Berlin eine Stadtführung der besonderen Art gebucht: „Flüchtlinge zeigen ihr Berlin“. Das Presseamt der Bundesregierung ist darauf aufmerksam geworden und hat daraus einen tollen Artikel gemacht.

Es scheint wohl etwas ungewöhnlich zu sein, wenn ausgerechnet ein evangelisches Erwachsenenbildungswerk die Sonnenallee in Berlin – Neukölln, statt das Brandenburger Tor oder den Berliner Dom zum Schwerpunkt ihres Betriebsausfluges macht.

Mohamad zeigte uns sein Berlin. Er nahm das EBW Team hinein in seine Welt, eine Flucht und Vertreibungsgeschichte. Sein Optimismus, seine Offenheit und seine Energie beeindruckten uns. Mehr als 3 Jahre war Mohamad als Jugendlicher auf der Flucht. Durch halb Europa ist er gereist, von Aleppo nach Berlin, 3.400 Kilometer. Unvorstellbar. Wir lassen oftmals unsere Kinder noch nicht einmal alleine zur Schule gehen. Heute ist Mohamad ein junger Erwachsener und hofft im Herbst sein Maschinenbaustudium aufnehmen zu können. Mohamad wird uns in Erinnerung bleiben. Er wird sich einreihen in die Bilder, die wir im Kopf und im Herzen haben, wenn wir an das Elend der Welt denken. Er verkörpert die Hoffnung auf eine neue bessere Zukunft. Er mahnt uns, unseren Teil zu tun, den Frieden in Welt zu fördern, Unrecht und Hass entgegen zu treten.

Bericht der Bundesregierung „Sonnenallee statt Brandenburger Tor“

Ach ja, die Welt ändert sich. Deshalb sind auch wir im Evangelischen Erwachsenenbildungswerk gemeinsam mit vielen anderen Organisationen auf dem Weg uns zu verändern. Neugierig. Dann schauen Sie einmal hier vorbei:
Open4: Lebenslanges Lernen für alle Menschen in Deutschland