Deutschlands größtes evangelisches Erwachsenenbildungswerk mit zahlreichen Angeboten heißt Sie herzlich willkommen!

Auf alternativen Jakobswegen von Bilbao über Altamira nach Santiago
10 tägige Studienreise nach Nordspanien

Religion und Lebensgestaltung

Inhalte der
Veranstaltung

Seit dem Mittelalter durchkreuzten viele tausende von Pilgern auf einer Vielzahl von Jakobswegen den Norden der Iberischen Halbinsel. Nach und nach gerieten aber diese ursprünglichen und in weiten Teilen auch urwüchsigeren Pilgerstrecken in Vergessenheit, und der "Camino Francés" - südlich des Kantabrischen Küstengebirges - wurde zur Hauptroute. Neben dieser Hauptroute möchte diese Reise besonders auch gerade entlang dieser "anderen" Wege nach Santiago de Compostela ein Kennenlernen der schönsten und interessantesten Regionen des spanischen Nordens ermöglichen.
Zahlreiche Kunstdenkmäler, einige sogar in die UNESCO-Liste des Weltkulturerbes mit aufgenommen, spannen einen eindrucksvollen Bogen über Jahrtausende und geben einen Einblick in die Geschichte der Pilgertradition. Vier kurze und einfache, aber abwechslungsreiche Spaziergänge und Wanderungen durch außergewöhnliche Naturlandschaften vertiefen den Kontakt mit dem Gesehenen, bereichern ihn und geben ihm eine neue Dimension.

Gruppengröße mind. 18, max. 26 Personen
Eingeschlossene Leistungen: siehe Sonderprospekt.

Leitung /
Referent_in

Verantwortlicher Mitarbeiter / Verantwortliche Mitarbeiterin
Frau Anja Halatscheff

Kursleitung
Herr Pfarrer i.R. Martin Hankemeier

Referent / Referentin
Herr Pfarrer i.R. Martin Hankemeier

Weitere Infos /
Downloads

Veranstaltungsart:
Internatsveranstaltung, 8-21 Tage

Zielgruppe/n:
Allgemein an Weiterbildung Interessierte

Sachbereich/e:
Religion und Lebensgestaltung

Datum
11.-20. April 2022
08:00 - 18:00

Veranstalter
Bildungsreferat der Lippischen Landeskirche
Telefon 05231/976742

Preis
€ 2.150,00

Angebot teilen:bei Facebookper E-Mail
Veranstaltungsort
Spanien