Deutschlands größtes evangelisches Erwachsenenbildungswerk mit zahlreichen Angeboten heißt Sie herzlich willkommen!

Geschichte und Gegenwart im Dreiländereck

Gesellschaft und Politik

Inhalte der
Veranstaltung

Aus Gründen der Risikominimierung angesichts des Coronavirus müssen wir diese Veranstaltung leider absagen.

Die Schweiz, Frankreich und Deutschland stoßen im Südwesten der Bundesrepublik aufeinander. Doch auch schon bevor es diese Länder gab, war dieses Gebiet, dank mildem Klima und gute Wasserversorgung, beliebtes Siedlungsland. Diese Geschichte spiegelt sich auch in der Gegenwart. Die 75 Jahre Frieden nach dem 2. Welkrieg und nicht zuletzt die Europäische Union haben die Regionen enger zusammenwachsen lassen. Wie eng sind die Beziehungen zwischen den Menschen in den Regionen? Wie profitieren sie wirtschaftlich und kulturell voneinander? Welche Auswirkungen hat die Corona-Pandemie auf die Grenzbeziehungen? Wie entwickelt sich die Ökologie in der Region? Diesen Fragen wollen wir uns mit Vorträgen, Referaten, Visualisierungsimpulsen, Erkundungen vor Ort, Diskussionen und Gruppenarbeiten widmen.
Im Teilnehmendenbeitrag von 599,00 Euro sind die Anfahrt (Reisebus ab Kamen-Methler), Halbpension, Übernachtung im Doppelzimmer und das Bildungsprogramm enthalten. Die Kurtaxe muss vor Ort seperat entrichtet werden.

Leitung /
Referent_in

Verantwortlicher Mitarbeiter / Verantwortliche Mitarbeiterin
Herr Björn Rode

Kursleitung
Uwe Friedrichs

Referent / Referentin

Herr Rolf Engelmann

Weitere Infos /
Downloads

Veranstaltungsart:
Internatsveranstaltung, 8-21 Tage

Zielgruppe/n:
Ältere, Senior/inn/en

Sachbereich/e:
Gesellschaft und Politik

Download:

Datum
16.-23. Mai 2021
07:30 - 21:00

Veranstalter
Institut für Kirche und Gesellschaft der EKvW
Telefon 02304/755332

Preis
€ 599,00

Angebot teilen:bei Facebookper E-Mail
Veranstaltungsort
Schwarzwaldhotel Schönwald
Belchenstr. 12
78141 Schönwald