Deutschlands größtes evangelisches Erwachsenenbildungswerk mit zahlreichen Angeboten heißt Sie herzlich willkommen!

Israel - Palästina
Bildungs- und Begegnungsreise für Frauen

Gesellschaft und Politik

Inhalte der
Veranstaltung

I beg you ... bear with one another in love (Eph 4,1-3)
So heißt der Titel des Weltgebetstags der Frauen 2024 aus Palästina. Wir erkunden in dieser Rundreise das Weltgebtstagsland Palästina und Israel - immer mit dem Blick dafür, was Frauen im Heiligen Land persönlich, politisch und gesellschaftlich bewegt und mit dem Ziel, eigene Eindrücke zu sammeln und mehr über das Weltgebetstags-Land 2024 zu erfahren. So erleben und bereichern Sie die Vorbereitungszeit auf den weltweiten Gottesdienst der Frauen mit ganz besonderen Eindrücken.

Das besondere dieser Reise sind die Begegnungen mit Frauen und Frauenorganisationen vor Ort. Wir setzen uns gemeinsam mit ihnen mit meist gesellschaftlichen und politischen Fragen auseinander, die Frauen in Palästina und Israel betreffen. Dabei können die jahrzehntelangen politischen Konflikte zwischen Israel und Palästina nicht außeracht gelassen werden. Deshalb werden Vertreterinnen beider Seiten unsere Gesprächspartnerinnen sein. Schwerpunkt der Reise ist - neben dem Erkunden der Natur- und Kulturschätze und der christlichen Stätten - das Vernetzen mit und Kennenlernen von Frauenorganisationen und Projekten.

Der Weltgebetstag der Frauen: Über Konfessions- und Ländergrenzen hinweg engagieren sich Frauen in der Bewegung des Weltgebetstags. Er findet immer am ersten Freitag im März statt. Jedes Jahr geht es um ein anderes Land. Gemeinsam beten und handeln sie dafür, dass Frauen und Mädchen überall auf der Welt in Frieden, Gerechtigkeit und Würde leben können. So wurde der Weltgebetstag in den letzten 130 Jahren zur größten Basisbewegung christlicher Frauen.

Leitung: Pfarrerin Antje Lütkemeier, Pfarrerin Valeria Danckwerth

Das detaillierte Reiseprogramm finden Sie unter www.reise-frauenhilfe.de. Programmänderungen vorbehalten!

Im Reisepreis enthalten:
- Frauenhilfe-Reiseleitung
- Vortreffen am 14.01.2023
- Flug Düsseldorf - Tel Aviv - Düsseldorf via Istanbul in der Economy Class
- Insolvenzversicherung
- 9 Übernachtungen im Doppelzimmer mit Bad oder Dusche und WC in Hotels der guten Mittelklasse (in Halbpension, Frühstück und Abendessen)
- Transfers, Ausflüge mit Reisebus und Eintrittsgelder laut Programm
- Qualifizierte Reiseführerinnen vor Ort (nach Verfügbarkeit, sonst Reiseführer)

Im Reisepreis nicht inbegriffen:
Trinkgelder, persönliche Extras, Getränke bei den Mahlzeiten, frei wählbare Verkostungen und Mittagessen, wenn nicht ausdrücklich als im Preis inbegriffen angegeben.
Eine Reiserücktritts- und Abbruchversicherung mit Selbstbeteiligung können Sie mit der Buchung dieser Reise abschließen. Der Versicherungsbetrag liegt bei ca. 3% des Reisepreises. Fragen des übrigen Versicherungsschutzes werden beim Vorbereitungstreffen besprochen.

Klima - neutral: Wir bieten Ihnen an, zusätzlich zum Reisepreis, eine Klimaabgabe an eine entsprechende Organisation Ihrer Wahl zu leisten. Wir berechnen für Sie den jeweiligen Aufpreis.

Es ist ein sechs Monate über das Reiseende hinaus gültiger Reisepass erforderlich.
Das Vorbereitungstreffen "Länderseminar Palästina" findet am Samstag, 14.01.2023, 11:00 - 16:00 Uhr in der TAGUNGSSTÄTTE SOEST, Feldmühlenweg 15, 59494 Soest statt. Eine Einladung zu diesem Seminar senden wir Ihnen zusammen mit einer Reisebestätigung nach Anmeldeschluss zu.

TEILNAHME-BEDINGUNGEN
Anmeldung
Evangelische Frauenhilfe in Westfalen e.V. , Sylvia Pittke, Postfach 13 61 , 59473 Soest , Fax 02921 4026
pittke@frauenhilfe-westfalen.de
, www.reise-frauenhilfe.de
Ihre Anmeldung erbitten wir auf dem Anmeldeformular. Mit dem Eingang dieses Formulars und einer Anzahlung in Höhe von 1.000,00 € wird Ihre Anmeldung verbindlich.
Konto: Evangelische Frauenhilfe in Westfalen e.V., Sparkasse SoestWerl, IBAN-Nr. DE87 4145 0075 0003 0036 88, Verwendungszweck: Kosten, BR 01, 09.03.23
Bitte beachten Sie unsere Allgemeine Geschäftsbedingungen unter www.reise-frauenhilfe.de
Anmeldeschluss: 16.01.2023 Der Eingang der Anmeldung und Anzahlung entscheidet über die Teilnahme.
Teilnehmer*innenzahl 21 bis 28 Frauen.

Information (Mo - Fr: 09:00 - 12:00 Uhr) Christina Vetter, 02921 371 230

Kosten
2.350,00 € pro Person
310,00 € pro Person Einzelzimmerzuschlag (optional)
Für Trinkgelder für die Hotels und einheimischen Reiseleiterinnen erbitten wir zusätzlich eine Pauschale in Höhe von 180,00 €.
Sie erhalten eine Rechnung.
Wir behalten uns vor, zukünftige Preissteigerungen im Land und Treibstoffzuschläge der Fluggesellschaft auf den Reisepreis aufzuschlagen.

Ggf. kann Bildungsurlaub nach AWbG angerechnet werden. Bitte fragen Sie bei uns nach, wenn das für Sie infrage kommt.

Durchführung in Zusammenarbeit mit: www.exodus-tours.de

Leitung /
Referent_in

Verantwortlicher Mitarbeiter / Verantwortliche Mitarbeiterin
Frau Christina Vetter

Kursleitung
Danckwerth, V.; Lütkemeier, A.

Referent / Referentin
Danckwerth, V.; Lütkemeier, A.

Weitere Infos /
Downloads

Veranstaltungsart:
Internatsveranstaltung, 8-21 Tage

Zielgruppe/n:
Frauen

Sachbereich/e:
Gesellschaft und Politik

Datum
9.-18. März 2023
08:00 - 18:00

Veranstalter
Ev. Frauenhilfe in Westfalen e.V.
Telefon 02921/3710

Preis
€ 2.350,00

Angebot teilen:bei Facebookper E-Mail
Veranstaltungsort
Hotels in Israel/Palästina

Israel/Palästina