Deutschlands größtes evangelisches Erwachsenenbildungswerk mit zahlreichen Angeboten heißt Sie herzlich willkommen!

Mahl der Völker - ein Atelierworkshop im Kloster Bentlage

Religion und Lebensgestaltung

Inhalte der
Veranstaltung

Und der Herr Zebaoth wird auf diesem Berge allen Völkern ein fettes Mahl machen, ein Mahl von reinem Wein, von Fett, von Mark, von Wein, darin keine Hefe ist. Und er wird auf diesem Berg die Hülle wegnehmen, mit der alle Völker verhüllt sind, und die Decke, mit der alle Heiden zugedeckt sind. Er wird den Tod verschlingen auf ewig. Und Gott der Herr wird die Tränen von allen Angesichtern abwischen und wird aufheben die Schmach seines Volkes in allen Landen; denn der HERR hat's gesagt.

Nach dem Bibeltext Jesaja 25,6-8 werden sich einst alle Völker um den Tisch des Herrn versammeln und eine Zeit des Friedens und der Herrschaft Gottes wird anbrechen. Im Mahl, im gemeinsamen Essen, finden Menschen in unterschiedlichen Gruppen und Kontexten zusammen. Als Beispiel steht das Abendmahl, zu dem Jesus vor seiner Verurteilung die Jüngerinnen und Jünger versammelte.

Gegenwärtig spielen gemeinsames Kochen und gemeinschaftliches Essen eine wichtige Rolle in der Integrationsarbeit. Gemeinsam ein Essen zuzubereiten, sich über unterschiedliche Rezepte, Speisen und Nahrungsgewohnheiten, über das alltägliche Leben dort und hier auszutauschen und dann gemeinsam bei einem Tischmahl weiter ins Gespräch zu kommen bringen Kulturen einander näher. "Mahl" und "Völkerbegegnung" sind so die zentralen Aspekte dieses Projektes.
Kunst hat dabei eine eigene Form und Sprache, sich diesem Thema zu nähern. Sie kann es pragmatisch und nüchtern, sie kann es emotional, sie kann es spirituell. In ihrem Spiel mit Formen, Farben, Licht und Schatten kann Kunst ausdrücken, was Worte oftmals nicht vermögen.

Dabei spielt das Umfeld, in dem Kunst entsteht, eine große Rolle: das zeitliche, aber vor allem auch das räumliche. Die Atmosphäre der unmittelbaren Umgebung wirkt Das Kloster Bentlage in Rheine als spiritueller Ort, um Kreativität freien Raum zu geben und Gestalt annehmen zu lassen sich direkt auf die Kunstschaffenden und damit auf das Werk aus. Sie ist die Inspiration. Daher laden wir ein zu einem Atelierworkshop im Kloster Bentlage, um Kunst in einer spirituellen und inspirierenden Umgebung zu schaffen.

Künstlerinnen und Künstlern sind eingeladen, diese Lokalität für fünf Tage als Ort des kreativen Schaffens, als Atelier zu nutzen.
Impulse, kleine Vorträge und weitere inspirierende Anregungen zum Thema "Mahl der Völker" ergänzen und schaffen Themenräume für eine gemeinsame kreative Basis. Kunstschaffende unterschiedlichster Genres können sich zudem gegenseitig in Gespräch und Austausch bereichern. Sich gemeinsam auf ein Thema einzulassen bietet neue Möglichkeiten und schafft eine ungeahnte kreative Tiefe.

Rahmenbedingungen:
Der Arbeitsraum ist freigeräumt und vor Verschmutzung geschützt. Die beteiligten Künstlerinnen und Künstler bringen eigene Farben und Materialien mit und gestalten im Atelierraum ihren persönlichen Arbeitsplatz. Sie passen ihre Arbeitsweise dem Raum an. Arbeitsschritte, die Dreck und Staub erzeugen, werden im Außengelände durchgeführt. Die Arbeitsergebnisse des Atelierworkshop im Kloster Bentlage
fließen ein in die Ausstellung "Mahl der Völker", die vom 3. Oktober bis zum 14. November 2021 in den Räumen des Klosters Bentlage stattfinden wird.
Die Teilnehmendenzahl ist auf 10 begrenzt. Im Kloster stehen sieben Übernachtungsmöglichkeiten in Einzelzimmern zur Verfügung.

Leitung:
Jan Christoph Tonigs (Leitung Kloster Bentlage), Dr. Heike Plaß (Ev. Erwachsenenbildung Münster), Dr. Norbert Ammermann (Kulturarbeit Ev. Kirchenkreis Tecklenburg), Dr. Thorsten Jacobi (Schulreferat Steinfurt-Coesfeld-Borken und Tecklenburg)

Kosten:
50,00 EUR ohne, 150 EUR mit vier Übernachtungen und Frühstück

Infos:
Dr. Heike Plaß Ev. Kirchenkreis Münster, heike.plass@ekvw.de, 0251/51028510
Jan Christoph Tonigs, Kloster Bentlage, tonigs@kloster-bentlage.de, 05971/918-400

Leitung /
Referent_in

Verantwortlicher Mitarbeiter / Verantwortliche Mitarbeiterin
Frau Dr. Heike Plaß

Kursleitung
Frau Dr. Heike Plaß

Referent / Referentin
Herr Prof. Dr. Norbert Ammermann

Weitere Infos /
Downloads

Veranstaltungsart:
Internatsveranstaltung, 2-7 Tage

Zielgruppe/n:
Bestimmte Berufsgruppen (z.B. ErzieherInnen)

Sachbereich/e:
Religion und Lebensgestaltung

Datum
17.-21. Mai 2021
11:00 - 16:30

Veranstalter
Ev. Kirchenkreis Münster, Referat Erwachsenenbildung
Telefon 0251/51028510

Preis
€ 150,00

Angebot teilen:bei Facebookper E-Mail
Veranstaltungsort
Kloster Bentlage
Bentlager Weg 130
48432 Rheine