Deutschlands größtes evangelisches Erwachsenenbildungswerk mit zahlreichen Angeboten heißt Sie herzlich willkommen!

Schritte ins Offene... - auf gut Glück
Den Jahreswechsel in Soest erleben

Religion und Lebensgestaltung

Inhalte der
Veranstaltung

"Das Glücke kömmt selten per Posta, zu Pferde; es geht zu Fuße Schritt vor Schritt", so dichtete 1735 Daniel Stoppe.

Also laden wir es doch ein, das Glück, mit uns die Schritte ins Jahr 2022 zu gehen.
- Wir wünschen einander Glück im neuen Jahr. - Was meinen wir damit?
- Glück gehabt! - Da gibt es bestimmt einiges zu erzählen.
- Sind glückliche Augenblicke reine Glücks-Sache?

Wir hoffen sehr, dass wir die Silvestertage wieder wie gewohnt verbringen können: In Gemeinschaft, mit Spiel und Spaß, mit guten Gesprächen und leckerem Essen -
auf gut Glück!

P R O G R A M M

Sie reisen am Mittwoch, dem 29. Dezember 2021 bis 17:00 Uhr eigenständig an und beziehen ihr Zimmer für die nächsten Tage.
Um 18:00 Uhr ist das Abendessen unsere erste gemeinsame Mahlzeit. Im Anschluss daran treffen wir uns in der Gruppe, lernen uns kennen und tauschen uns über unsere Erwartungen und Wünsche für die vor uns liegende Tagung aus. Die Beschäftigung mit dem Glück wird uns durch die nächsten Tage führen.
Jeden Tag beginnen wir mit einem Frühstück, das ab 8:00 Uhr für uns bereit steht. Danach haben wir ein abwechslungsreiches Programm rund um das Thema Glück für Sie zusammengestellt:

- Wir gehen der Frage nach, ob man Glück lernen kann, was uns die Psychologie über das Glück erzählt.
- Wir gehen der Bedeutung des Glücks in biblischen Geschichten und in der Religionsgeschichte nach.
- Wir erforschen das Phänomen des Glücks im Neuen Jahr und welche Spuren im Volksglauben und der Literatur darüber zu finden sind.

Dabei arbeiten wir mit wechselnden Methoden, Gruppengrößen und Einzelarbeit. Wir erkunden die Soester Innenstadt und ihre Kirchen mit den vielfältigen Zeugnissen religiöser Kunst aus unterschiedlichen Jahrhunderten. Wir arbeiten mit Texten, mit einem Film und mit meditativen und spirituellen Zugängen zum Glück.
Natürlich gibt es auch genug freie Zeit und offene Spielangebote, so dass Sie selbst entscheiden können, wie entspannend oder anregend die Tage um den Jahreswechsel in einer inspirierenden Gemeinschaft sein sollen.
Die meisten Mahlzeiten nehmen wir in der Tagungsstätte ein. Unsere Küche versorgt Sie mit schmackhaften Speisen. In unserem Haus sind seit Jahrzehnten fair gehandelter Kaffee und die Verwendung von Produkten aus dem regionalen Anbau selbstverständlich.
Am 30. Dezember werden wir das Abendessen in einem Soester Restaurant einnehmen und hoffentlich einen beglückenden Abend miteinander erleben.
Den Silvesterabend beginnen wir mit dem Besuch eines Gottesdienstes in einer der Soester Kirchen. Im Anschluss wartet ein Silvesterbüffet mit traditionellen Speisen auf uns.
Unsere Silvesterfeier dreht sich um alte Bräuche und Glücksbringer für die Zukunft.
In den ersten Tagen des neuen Jahres setzen wir die thematische Beschäftigung mit dem Glück fort.
So gestärkt können wir dem neuen Jahr entgegen gehen, was auch immer es bringen wird. Am Sonntag, dem 3. Januar treten wir nach dem Mittagessen wieder die Heimreise an.
Wir wünschen Ihnen bis dahin jiddisch: Masel Tow - viel Glück und laden Sie herzlich zur Teilnahme ein!

Ingeborg Sundermeier
Evelin Ifang

PS: Alle notwendigen Corona-Schutz- und Hygienemaßnahmen werden selbstverständlich eingehalten!

TEILNAHMEBEDINGUNGEN

Anmeldung
Ihre Anmeldung erbitten wir auf dem beiliegenden Anmeldeformular. Mit dem Eingang dieses Formulars und einer Anzahlung in Höhe von 100,00 € auf das Konto der Evangelischen Frauenhilfe in Westfalen e.V.: Sparkasse SoestWerl, IBAN-Nr. DE87 4145 0075 0003 0036 88
Verwendungszweck: Reisekosten, BR 11, 29.12.21 wird Ihre Anmeldung verbindlich.
Anmeldung und Information: Evangelische Frauenhilfe in Westfalen e.V., Sylvia Pittke, Postfach 13 61, 59473 Soest Tel.: 02921 371-230 (Mo - Fr: 9:00 - 15:00 Uhr) Fax 02921 371-236, pittke@frauenhilfe-westfalen.de

Sie finden alle Reise-Angebote unter: www.reise-frauenhilfe.de

Anmeldeschluss: 31.10.2021
Mindestteilnehmerinnenzahl: 10 Personen

Reisekosten:
Der Reisepreis beträgt pro Person:

10 - 15 Teilnehmerinnen:
Doppelzimmer einfach: 555,00 € (für Mitglieder der Ev. Frauenhilfe in Westfalen e. V.: 530,00 €)
Doppelz. Dusche/WC: 595,00 € (Mitgl.: 575,00 €)
Einzelzimmer einfach: 597,50 € (Mitgl.: 568,25 €)
Einzelz. Dusche/WC: 647,50 € (Mitgl.: 613,25 €)

ab 16 Teilnehmerinnen:
Doppelzimmer einfach: 463,00 € (für Mitglieder der Ev. Frauenhilfe in Westfalen e. V.: 438,00 €)
Doppelz. Dusche/WC: 495,00 € (Mitgl.: 483,00 €)
Einzelzimmer einfach: 505,50 € (Mitgl.: 476,25 €)
Einzelz. Dusche/WC: 555,50 € (Mitgl.: 521,25 €)

Im Preis enthalten:
Tagungsprogramm
5 Übernachtungen in der TAGUNGSSTÄTTE SOEST (Bei einem einfachen Zimmer befinden sich Dusche und WC auf der Etage.)
Vollpension
ein Abendessen in einem Soester Restaurant
Silvesterbuffett

Eine Anmeldebestätigung erhalten Sie nach dem Anmeldeschluss!
Rechtzeitig vor der Tagung erhalten Sie von uns die Rechnung und ein Schreiben mit einer Teilnahmeliste, damit Sie für die Anreise evtl. Fahrgemeinschaften bilden oder Gruppenfahrkarten für die Bahn nutzen können.

Abmeldung
Sollten Sie verhindert sein, melden Sie sich bitte rechtzeitig schriftlich ab. Bei kurzfristigen Absagen werden Ausfallgebühren erhoben: 14 bis zu 9 Tage vor Veranstaltungsbeginn beträgt die Ausfallgebühr 50 % der angegebenen Kosten, 8 bis 1 Tag vor Veranstaltungsbeginn 75 %, bei Abmeldung am Veranstaltungstag 100 %.

Leitung /
Referent_in

Verantwortlicher Mitarbeiter / Verantwortliche Mitarbeiterin
Frau Christina Vetter

Kursleitung
Frau Ingeborg Sundermeier

Referent / Referentin
Ifang, E.; Sundermeier; I.

Weitere Infos /
Downloads

Veranstaltungsart:
Internatsveranstaltung, 2-7 Tage

Zielgruppe/n:
Frauen

Sachbereich/e:
Religion und Lebensgestaltung

Datum
29.-31. Dezember 2021
17:00 - 23:59

Veranstalter
Ev. Frauenhilfe in Westfalen e.V.
Telefon 02921/3710

Preis
€ 555,00

Angebot teilen:bei Facebookper E-Mail
Veranstaltungsort
Tagungsstätte Soest
Feldmühlenweg 15
59494 Soest