Deutschlands größtes evangelisches Erwachsenenbildungswerk mit zahlreichen Angeboten heißt Sie herzlich willkommen!

Studienreise nach Berlin
NS-ZEIT - DDR ZEIT - JÜDISCHES LEBEN gestern und heute

 

Inhalte der
Veranstaltung

Drei Schwerpunkte hat die Studienreise:
Die NS-Zeit, die DDR-Zeit und jüdisches Leben in der Hauptstadt (gestern und heute).
Mit einem Besuch in der Gedenkstätte Deutsche Teilung (Marienborn) beginnt schon unterwegs nach Berlin das inhaltliche Programm. Eine allgemeine Stadtrundfahrt vermittelt uns einen ersten Eindruck von der alten und neuen Hauptstadt. Am nächsten Tag werden wir die neue Dauerausstellung im Jüdischen Museum besuchen. Drei Themen stehen bei der Führung zur Wahl: Highlights der neuen Ausstellung/Religion und Ritual/Jüdisches Leben nach 1945.
Bite geben Sie Ihren Erst- und Zweitwunsch bei der Anmeldung an.
Der Nachmittag erinnert in der Gedenkstätte Berliner Mauer an deren Bau vor 60 Jahren. Ein bedeutender jüdischer Friedhof, die Gedenkstätte Plötzensee und der Besuch der Synagoge Rykestraße stehen am Freitag auf dem Programm. Der Samstag hat den Schwerpunkt "NS-Zeit".
Am Sonntag besuchen wir vor der Heimreise zwei Orte am Wannsee: Die Villa des Malers Liebermann und die Gedenkstätte Haus der WannseeKonferenz.

Unser Bus fährt nach dem letzten Programmpunkt eines Tages zurück zum Hotel. Die Abende inklusive Abendessen sind frei für eigene Gestaltungsmöglichkeiten. Wer mag, bleibt in der Innenstadt. Es gibt gute Verbindungen mit dem ÖPNV zum Hotel.

Unser Programm wurde unter Corona-Bedingungen geplant. Das bedeutet teilweise zwei oder drei parallele Führungen in kleineren Gruppen, je nach Auflage. Sollte sich bis Mai an diesen Auflagen etwas ändern, werden wir dies berücksichtigen. Kann ein Programmpunkt nicht stattfinden, suchen wir nach bestmöglichem Ersatz.

Abfahrt: 6:45h, RE HBF
Ankunft: ca. 20h, RE HBF

Preis: 448,00 € pro Person (EZ-Zuschlag 98 €)
Teilnehmerzahl: mind. 20
Leistungen: Busfahrten, Unterkunft im Amber Econtel Hotel (Ü/F), Eintritte und Führungen lt. Programm
Leitung: Gerda E.H. Koch

Weitere Informationen und das vollständige Programm erhalten Sie bei:
Gesellschaft für christlich- jüdische Zusammenarbeit Kreis Recklinghausen e.V.
Frau Gerda E.H. Koch
Tel: 02361-655462
gerda.koch-gcjz@t-online.de
<br>koch@gee-online.de

Anmeldung ab sofort bis 15.3.2021

Leitung /
Referent_in

Verantwortlicher Mitarbeiter / Verantwortliche Mitarbeiterin
Frau Julia Borries

Kursleitung
Frau Gerda E.H. Koch

Referent / Referentin
Frau Gerda Koch

Weitere Infos /
Downloads

Veranstaltungsart:
Internatsveranstaltung, 2-7 Tage

Zielgruppe/n:
Allgemein an Weiterbildung Interessierte

Sachbereich/e:
Kultur und Gesundheit

Datum
12.-16. Mai 2021
11:30 - 15:30

Veranstalter
Ev. Erwachsenenbildung KK Recklinghausen
Telefon 02361/206-104

Preis
€ 448,00

Angebot teilen:bei Facebookper E-Mail
Veranstaltungsort
Amber Econtel Hotel
Sömmeringstraße 24-26
10589 Berlin