Deutschlands größtes evangelisches Erwachsenenbildungswerk mit zahlreichen Angeboten heißt Sie herzlich Willkommen!

Das fast vergessene Erbe Ostdeutschlands

 

Inhalte der
Veranstaltung

Im Westen vergessen?
Das fast vergessene Erbe Ostdeutschlands: Die Geistesgrößen des 18. und 19. Jahrhunderts hatten hier ihre Heimat. Ihr Beitrag reicht bis in die Gegenwart.

Durch die deutsche Teilung sind die kulturellen und politischen Beiträge Mitteldeutschlands immer noch nicht entsprechend gewürdigt: Weimar als historischer Ort, der kulturell die sog. Weimarer Klassik um Wieland, Goethe, Schiller und Herder beheimatet hat, aber auch politisch für die 1. Weimarer Reichsverfassung, die in Teilen noch heute Gültigkeit hat, und die Nationalversammlung von 1919 steht. Auf der anderen Seite steht Dresden als Sinnbild für Zerstörung mit dem Ende der 1.Diktatur und Wiederaufbau nach dem Ende der 2.Diktatur in Deutschland. Insbesondere die architektonisches Restauration Dresden spiegelt die kulturelle und religiöse Identität Mitteldeutschlands. Dieser wird exemplarisch nachgegangen.

Leitung /
Referent_in

Verantwortlicher Mitarbeiter / Verantwortliche Mitarbeiterin
Frau Sandra Allerdisse

Referent / Referentin
N.N.

Weitere Infos /
Downloads

Veranstaltungsart:
Internatsveranstaltung, 2-7 Tage

Zielgruppe/n:
Allgemein an Weiterbildung Interessierte

Sachbereich/e:
Religion und Lebensgestaltung

Datum
23.-26. September 2019
12:00 - 18:00

Veranstalter
Ev. Erwachsenenbildung KK Recklinghausen
Telefon 02361/206-104

Preis
€ 320,00

Angebot teilen:bei Facebookper E-Mail
Veranstaltungsort
Intercity Hotel Dresden
Wiener Platz 8
01069 Dresden