Deutschlands größtes evangelisches Erwachsenenbildungswerk mit zahlreichen Angeboten heißt Sie herzlich Willkommen!

Ökumenischer Pilgerweg zwischen Rinteln und Hameln -
Ich war fremd und ihr habt mich aufgenommen (Matthäus 25,43)

Religion und Lebensgestaltung

Inhalte der
Veranstaltung

Es ist nicht nur eine moderne Herausforderung, fremde Menschen aufzunehmen und zu beherbergen. Benedikt von Nursia schreibt bereits in seiner Klosterregel im 6. Jahrhundert: Alle Fremden, die kommen, sollen aufgenommen werden wie Christus und bezieht sich damit auf die Worte Jesu im Matthäus 25.
Fremd sind wir aber auch selbst, wenn wir unsere Heimat verlassen, ein fremdes Land, eine fremde Gegend bereisen.
Wo bin ich zuhause?
Was gibt mir das Gefühl von Heimat?
Gehört nicht das Unterwegssein zum Wesen christlicher Lebensweisen und Spiritualität?
Der Pilgerweg beginnt am Freitagmorgen am Bahnhof Rinteln. Über die Höhenzüge des Weserberglands erreichen wir am späten Nachmittag - in direkter Nachbarschaft zur Schaumburg - das Berghotel Schaumburger Ritter, wo wir übernachten werden. Von dort geht die zweite Etappe am Samstag über Hessisch-Oldendorf zum Stift Fischbeck. Die dritte Etappe führt uns schließlich am Sonntag von Stift Fischbeck bis nach Hameln.
weitere Informationen erhalten Sie bei Herrn Decking unter 05731 7550698

Leitung /
Referent_in

Verantwortlicher Mitarbeiter / Verantwortliche Mitarbeiterin
Herr Martin Decking

Referent / Referentin
N.N.

Weitere Infos /
Downloads

Veranstaltungsart:
Wochenendtagung mit Übernachtung

Zielgruppe/n:
Allgemein an Weiterbildung Interessierte

Sachbereich/e:
Religion und Lebensgestaltung

Datum
17.-19. Mai 2019
10:00 - 18:00

Veranstalter
KK Minden
Telefon 0571/837440

Preis
€ 140,00

Anmelden
Angebot teilen:bei Facebookper E-Mail
Veranstaltungsort
Pilgerweg zwischen Rinteln und Hameln