Deutschlands größtes evangelisches Erwachsenenbildungswerk mit zahlreichen Angeboten heißt Sie herzlich Willkommen!

80 Jahre Beginn des Zweiten Weltkriegs
Etappen und Ziele deutscher Hegemonial- und Vernichtungspolitik im Zweiten Weltkrieg

 

Inhalte der
Veranstaltung

Von Beginn an ging es im Zweiten Weltkrieg für das nationalsozialistische Deutschland um weit mehr als um die Revision des Systems von Versailles, die von der großen Mehrheit der Deutschen befürwortet wurde.
Der Vortrag des Bochumer Zeithistorikers beleuchtet deshalb nicht nur den politischen Prozess, der zum Zweiten Weltkrieg führte, sondern fragt auch nach den Hauptzielen der NS-Politik, wie sie sich insbesondere in der Eroberungs-, Besatzungs- und Vernichtungspolitik im Osten zeigten. Vieles spricht dafür, dass der Nationalsozialismus sein eigentliches Wesen im Zweiten Weltkrieg herausgebildet hat, der Deutschland, Europa und die Welt in unvergleichlicher Weise verändert hat und bis heute - zusammen mit den während des Krieges verübten Verbrechen - den wohl wichtigsten negativen Bezugsrahmen unseres politischen Denkens bildet.

Leitung /
Referent_in

Verantwortlicher Mitarbeiter / Verantwortliche Mitarbeiterin
Arno Lohmann

Referent / Referentin
Herr Prof. Dr. Bernd Faulenbach

Weitere Infos /
Downloads

Veranstaltungsart:
Einzelveranstaltung

Zielgruppe/n:
Allgemein an Weiterbildung Interessierte

Sachbereich/e:
Gesellschaft und Politik

Datum
27. August 2019
19:30 - 21:30

Veranstalter
Ev. Erwachsenenbildung KK Bochum
Telefon 0234/962904662

Preis
€ 5,00

Angebot teilen:bei Facebookper E-Mail
Veranstaltungsort
Gemeindehaus Paluskirche
Pariserstr. 4-6
44787 Bochum