Deutschlands größtes evangelisches Erwachsenenbildungswerk mit zahlreichen Angeboten heißt Sie herzlich willkommen!

Lebensläufe - Verfolgung und Überleben im Spiel der Sammlung von Shaul Ladany
Eröffnung der Ausstellung vom 19. Oktober bis 11. November 2021

Gesellschaft und Politik

Inhalte der
Veranstaltung

"Lebensläufe - Verfolgung und Überleben im Spiel der Sammlung von Shaul Ladany"
Unter dem Motto "Zweifach überlebt!" illustriert die Wanderausstellung aus dem ehemaligen Konzentrationslager Bergen-Belsen Leben und Wirken von Shaul Ladany, der als Kind den Holokaust und als israelischer Wissenschaftler und Sportler das palästinensische Attentat auf die israelische Mannschaft bei der Olympiade München 1972 überlebt hat.
Veranstalter:
"Demokratie und Vielfalt e.V." in Kooperation mit der Offenen Kirche St. Simeonis, der Gesellschaft für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit Minden und der Evangelischen Erwachsenenbildung im Kirchenkreis Minden

Gefördert mit Mitteln des Bundesprogramms "Demokratie leben!" (LAP-Minden)

Kontakt:
Pfr. A. Brügmann, Tel. 0571 9341968 oder Mail andreasbruegmann@gmx.de

Leitung /
Referent_in

Verantwortlicher Mitarbeiter / Verantwortliche Mitarbeiterin
Frau Katrin Weber

Kursleitung
Herr Pfr. Andreas Brügmann

Referent / Referentin
Demokratie und Vielfalt e. V.

Weitere Infos /
Downloads

Veranstaltungsart:
Einzelveranstaltung

Zielgruppe/n:
Allgemein an Weiterbildung Interessierte

Sachbereich/e:
Gesellschaft und Politik

Datum
19. Oktober 2021
17:30 - 19:00

Veranstalter
KK Minden
Telefon 0571/8374494

Preis
- kostenlos -

Angebot teilen:bei Facebookper E-Mail
Veranstaltungsort
Offene Kirche St. Simeonis
Simeonskirchhof 6
32423 Minden