Deutschlands größtes evangelisches Erwachsenenbildungswerk mit zahlreichen Angeboten heißt Sie herzlich Willkommen!

"Spielend ein anderer sein"
Warwitz und Rudolf
Förderung der Teamfähigkeit durch das Rollenspiel

Kultur und Gesundheit

Inhalte der
Veranstaltung

In diesem Workshop wird in das Pen-& Paper -Rollenspiel eingeführt.

Pen-&-Paper-Rollenspiele verwenden meistens ein umfangreiches Regelwerk, das mit einfacher Mathematik und Würfeln arbeitet. Ein Spieler übernimmt die Rolle des Spielleiters; er beschreibt die Umgebung, die Reaktion der Umwelt auf Aktionen der Spieler und schlüpft in die Rolle von Gegnern oder Freunden der Gruppe. Er überlegt sich im Vorfeld Abenteuer - oder entnimmt selbige aus kommerziell produzierten "Heftabenteuern", die die Spielergruppe bestehen muss. Außerdem sorgt er dafür, dass die Spielregeln eingehalten werden.

Inzwischen hat diese Unterhaltungsform eine breite gesellschaftliche Akzeptanz erreicht.

Zu Beginn des Workshops steht eine Erläuterung in das Konzept des Rollenspiels. Auch können verschiedene Rollenspiele für unterschiedliche Ansprüche ausprobiert werden.

Im Mittelpunkt stehen:
- Das spielerische Erarbeiten von kooperativen Konfliktlösungsstrategien durch das Auseinandersetzen mit dem Konzept von Gut und Böse
- Das "spielerische" Überwinden von Vorurteilen und Diskriminierungen

Die Einführung in das Rollenspiel geschieht in Kleingruppen unter erfahrener Leitung.

Leitung /
Referent_in

Verantwortlicher Mitarbeiter / Verantwortliche Mitarbeiterin
Frau Susanne Bornefeld

Referent / Referentin
Frau Dina Wilkins

Weitere Infos /
Downloads

Veranstaltungsart:
Wochenendveranstaltung ohne Übernachtung

Zielgruppe/n:
Allgemein an Weiterbildung Interessierte

Sachbereich/e:
Kultur und Gesundheit

Datum
27./28. April 2019
14:00 - 19:00

Veranstalter
KK Paderborn
Telefon 05251/500259

Preis
€ 1,00

Angebot teilen:bei Facebookper E-Mail
Veranstaltungsort
Liborius Forum Paderborn
Grube 3
33098 Paderborn