Deutschlands größtes evangelisches Erwachsenenbildungswerk mit zahlreichen Angeboten heißt Sie herzlich willkommen!

Achtsamkeit to go: Achtsamer Umgang mit Gedanken

Religion und Lebensgestaltung

Inhalte der
Veranstaltung

In einer Zeit, in der Menschen das Gefühl haben, ständig online sein zu müssen, immer verfügbar, und sich stetig optimieren zu müssen, um konkurrenzfähig zu bleiben, besteht die Gefahr, sich selbst zu verlieren.
Wenn ich mich selbst verliere und keinen Halt mehr in mir selbst finde, werden Seele und Körper krank. In Zeiten der Not, in seiner Verzweiflung sucht der Mensch nach Heilung und Rettung. Es besteht die Gefahr, Gott gleichsam äußerlich konsumieren zu wollen. Er soll dann für uns da sein.

Doch nehmen wir uns selbst als Geschöpfe Gottes wahr?
Nehmen wir uns selbst als Ausdruck einer göttlichen Kraft wahr?
Betrachten wir uns selbst mit den Augen des Schöpfers?

In wissenschaftlichen Studien wird immer deutlicher, wie wichtig eine wertschätzende Achtsamkeit und Selbstfürsorge ist. Der Erfolg meditativer Praktiken ist bezeichnend. Achtsamkeit ist in aller Munde. Fernöstlicher Philosophie zugeschrieben, wird häufig vergessen, dass meditative, kontemplative Ansätze auch im christlichen Gebet Zugangsmöglichkeiten zu der göttlichen Kraft in uns ermöglichen.

Thema dieses Abends: Achtsamer Umgang mit Gedanken
In dieser Sitzung geht es darum, auf welche Weise wir bewusster und achtsamer mit unseren Gedanken umgehen können.
Gedanken können sehr mächtig sein und ganze Lebensphasen prägen. Gedanken können unsere Wahrnehmung verzerren.
Über Achtsamkeit ist es möglich, Gedanken wahrzunehmen, ohne sich mit diesen zu identifizieren.

Leitung /
Referent_in

Verantwortlicher Mitarbeiter / Verantwortliche Mitarbeiterin
Sebastian Sendzik

Kursleitung
Sebastian Sendzik

Referent / Referentin
Herr Manuel Höfs

Weitere Infos /
Downloads

Veranstaltungsart:
Einzelveranstaltung

Zielgruppe/n:
Allgemein an Weiterbildung Interessierte

Sachbereich/e:
Religion und Lebensgestaltung

Datum
19. Dezember 2022
18:30 - 20:00

Veranstalter
Ev. Pop-Akademie
Telefon 02302-28222-80

Preis
- kostenlos -

Angebot teilen:bei Facebookper E-Mail
Online-Seminar