Deutschlands größtes evangelisches Erwachsenenbildungswerk mit zahlreichen Angeboten heißt Sie herzlich willkommen!

Auf den Spuren von Annette von Droste-Hülshoff

Kultur und Gesundheit

Inhalte der
Veranstaltung

Die Teilnehmerinen an dieser Exkursion lernen viel über die Familiengeschichte der Hülshoffs und im besonderen über Annette Droste-Hülshoff. Schon früh sah Annette von Droste-Hülshoff ihre Berufung als Dichterin und ließ sich darin nicht beirren. Auf Initiative ihrer Eltern wurde sie in den Jahren 1812 bis 1819 von Anton Matthias Sprickmann unterrichtet und gefördert. Besonders ihre pädagogisch interessierte Mutter erkannte ihre Berufung und unterstützte ihre Tochter, indem sie beispielsweise versuchte, den Kontakt mit dem etwas jüngeren Philosophie- und Philologieprofessor Christoph Bernhard Schlüter herzustellen, was aber zunächst misslang, da dieser die zugesandten Manuskripte für nicht ausreichend erachtete. Schlüter wurde ihr lebenslanger Mentor und Freund. Annette wurde auf der Burg Hülshoff geboren. Burg Hülshoff stellt sich bis heute als geschlossene Renaissanceanlage dar, deren hohe Dreistaffelgiebel schmucklos gehalten sind. Auf dem First der Hauptburg befindet sich ein Dachreiter mit einer Sturmglocke, mit der weithin hörbar Alarm geschlagen werden konnte. Die Wasserburg steht auf zwei Inseln, die durch eine Brücke verbunden sind. Nach der fachkundigen Führung durch die Burg gehen die Teilnehmerinnen in einen Austausch über das Gesehene und Gehörte. Es können Fragen gestellt werden. Die Teilnehmerinnen setzen sich thematisch mit dem Rollenbild im 19. Jahrhundert auseinander, besonders aus der Sicht der Frauen. Bitte erfragen Sie die Teilnahmegebühren inkl. Busfahrt unter bildungswerk@ekkdo.de, da diese noch nicht feststehen.

Leitung /
Referent_in

Verantwortlicher Mitarbeiter / Verantwortliche Mitarbeiterin
Frau Katrin Köster *

Kursleitung
Frau Ute Mußhoff

Referent / Referentin
N. N.

Weitere Infos /
Downloads

Veranstaltungsart:
Tagesveranstaltung mit Verpflegung

Zielgruppe/n:
Frauen

Sachbereich/e:
Kultur und Gesundheit

Datum
17. Juni 2020
10:00 - 18:00

Veranstalter
Ev. Bildungswerk Dortmund
Telefon 0231/8494401

Preis
auf Anfrage

Angebot teilen:bei Facebookper E-Mail
Veranstaltungsort
Wasserschloss Hülshoff
Schonebeck 6,
48329 Havixbeck