Deutschlands größtes evangelisches Erwachsenenbildungswerk mit zahlreichen Angeboten heißt Sie herzlich Willkommen!

Oldtimer-Pilgern im Pott
Ein Rallye-Tag von der Drüggelter Kapelle in Möhnesee über das GLÜCKundSELIGKEIT in Bielefeld zum RELIGIO-Museum in Telgte

 

Inhalte der
Veranstaltung

Das "Oldtimer-Pilgern im Pott" geht in die sechste Runde. Im Mittelpunkt stehen dieses Mal außergewöhnliche kirchliche Orte oder solche, die eine ganz eigene Beziehung zur Kirche haben. Vor Ort warten jeweils kleine Überraschungen auf uns; es gibt kurze Führungen und Rallye-Aufgaben, die es zu lösen gilt. Und die Gewinner der Rallye bekommen am Ende einen Preis!

Station 1:
Treff- und Ausgangspunkt ist die Drüggelter Kapelle am Möhnesee. Erbaut im 12. Jahrhundert, besticht sie vor allem durch ihre zwölfeckige Architektur. Eine fast mystische Atmosphäre erwartet uns im Inneren des Rundbaus. Neben ihren Säulen, Kapitellen und romanischen Gewölbeformen ist dieses Kleinod am Möhnesee besonders für seine Akustik bekannt.

Station 2:
Von dort 'pilgern' die Oldtimer in Richtung Bielefeld. Das GLÜCKundSELIGKEIT ist seit 15 Jahren ein Projekt, das in Deutschland lange Zeit einzigartig war: Ab 2004 wurde mit der Martini-Kirche erstmalig ein ganzer Sakralbau komplett zu einem gastronomischen Betrieb umgebaut. Wir sprechen mit dem heutigen Geschäftsführer und mit Pfarrer Uwe Moggert-Seils, der damals den Umbauprozess begleitet hat.

Station 3:
Nach dem Mittagessen fahren wir zum RELIGIO-Museum nach Telgte. Religiöse Kultur in Westfalen, die Geschichte der regionalen Wallfahrt und die Lebensgeschichte des Kardinals Clemens August Graf von Galen sind Schwerpunkte der Dauerausstellung des Museums, das mit seinen wechselnden Sonderausstellungen überregionalen Ruf genießt. Kulturwissenschaftlerin Dr. Heike Plaß, die schon zahlreiche Projekte vor Ort begleitet hat, nimmt uns mit auf eine Privatführung.

Im Anschluss lassen wir den Pilger-Tag ausklingen und losen für die abschließende Preisverleihung die Gewinner der Rallye aus.

Mit der Startgebühr wird - wie auch in den Vorjahren - ein soziales Projekt unterstützt. Die Teilnehmenden reisen individuell im eigenen Oldtimer. Die Anzahl der Fahrzeuge ist begrenzt.

Eine Kooperation dem Ev. Kirchenkreis Unna und der Ev. Kirchengemeinde Essen-Altstadt.

Leitung:
Felix Eichhorn (Studienleiter EBW),
Dirk Heckmann (Pfarrer Ev. Erwachsenenbildung Unna),
Steffen Hunder (Pfarrer, Ev. Kirchengemeinde Essen-Altstadt)

Sa 18.05.2019
09.30 - ca. 18.30 Uhr

Beginn und Treffpunkt:
Kapellenweg
59519 Möhnesee

58,00 € (Startgebühr Oldtimer-Fahrer*in)
20,00 € (je Mitfahrer*in)
(inkl. Mittagessen, Kaffee, Kuchen)

Ansprechpartner/in:
Felix Eichhorn
Rike Michel
0231/54 09 - 15

Leitung /
Referent_in

Verantwortlicher Mitarbeiter / Verantwortliche Mitarbeiterin
Herr Felix Eichhorn

Referent / Referentin
Herr Felix Eichhorn

Weitere Infos /
Downloads

Veranstaltungsart:
Tagesveranstaltung mit Verpflegung

Zielgruppe/n:
Allgemein an Weiterbildung Interessierte

Sachbereich/e:
Religion und Lebensgestaltung

Datum
18. Mai 2019
09:30 - 18:30

Veranstalter
Ev. Erwachsenenbildungswerk Westfalen und Lippe e. V.
Telefon 0231/540910

Preis
€ 58,00

Angebot teilen:bei Facebookper E-Mail
Veranstaltungsort
verschiedene Orte