Deutschlands größtes evangelisches Erwachsenenbildungswerk mit zahlreichen Angeboten heißt Sie herzlich willkommen!

Spuren im Stein - geführter Rundgang über den jüdischen Friedhof in Wiemelhausen

Religion und Lebensgestaltung

Inhalte der
Veranstaltung

Auf dem jüdischen Teil des Kommunalfriedhofs an der Wasserstraße stehen Grabsteine aus fast drei Jahrhunderten bis in die Gegenwart. Ihre Anlage, ihre Formen und Inschriften ermöglichen Einblicke in zentrale Inhalte und Wandlungen jüdischer Frömmigkeit und sind aufschlussreiche Zeugnisse der wechselvollen Geschichte jüdischen Lebens in Bochum.
An exponierten Stellen und Gräbern werden Erläuterungen zur Geschichte des Friedhofs und zur Bedeutung der Verstorbenen gegeben.
Diese Führung richtet sich an interessierte Menschen. Männliche Teilnehmer bitte eine Kopfbedeckung mitbringen.
Eine Anmeldung ist erforderlich.

Gebühr von 5,00 € ist vor Ort in bar zu entrichten.

Anmeldung erforderlich bei Doris.Brandt@ekvw.de

Ev. Erwachsenenbildung in freundschaftlicher Verbundenheit mit dem Freundeskreis Bochumer Synagoge und dem Kath. Forum

Leitung /
Referent_in

Verantwortlicher Mitarbeiter / Verantwortliche Mitarbeiterin
Frau Doris Brandt

Kursleitung
Frau Doris Brandt

Referent / Referentin
Dr. Frank Dengler

Weitere Infos /
Downloads

Veranstaltungsart:
Einzelveranstaltung

Zielgruppe/n:
Allgemein an Weiterbildung Interessierte

Sachbereich/e:
Religion und Lebensgestaltung

Datum
10. November 2024
14:30 - 16:00

Veranstalter
Evangelische Erwachsenenbildung Bochum
Telefon 0234 / 962904-662

Preis
€ 5,00

Angebot teilen:bei Facebookper E-Mail
Veranstaltungsort
Jüdischer Friedhof Wiemelhausen
Wasserstr. 202
Bochum