Deutschlands größtes evangelisches Erwachsenenbildungswerk mit zahlreichen Angeboten heißt Sie herzlich willkommen!

Vortrag und DIskussion: Wie steht der christliche Glaube zum Rechtsextremismus? Zum Umgang einer bekennenden evangelischen Kirche mit politisch radikalen Tendenzen. Mit Dr. Markus Dröge (Bischof i.R.)

 

Inhalte der
Veranstaltung

Während im Westen Deutschlands der aufkommende Rechtspopulismus im Osten Deutschlands lange Zeit eher distanziert beobachtet wurde, waren die rechten Tendenzen mit Hetze, Hass und Übergriffen in den östlichen evangelischen Kirchen bereits vor zehn Jahren zentrale Herausforderungen.
Seit dem Jahr 2015, in die Brandanschläge auf Einrichtungen und Unterkünfte für Geflüchtete in Jüterbog, Nauen und Neuhardenberg verübt wurden, hat sich die Ev. Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz (EKBO) theologisch und juristisch eine Position erarbeitet, die es möglich macht, sich mit rechtsradikalen Tendenzen auseinanderzusetzen.

Der damalige Bischof der EKBO Dr. Markus Dröge hat diese zentrale Frage seiner Kirche als wesentliche Aufgabe seiner Kirche angenommen und öffentlich Position bezogen. Es gehört für ihn zum Wesen des christlichen Glaubens, für Weltoffenheit und Toleranz in der Gesellschaft einzutreten. Ebenso hat die Landeskirche Standards und Kriterien für die Frage der Mitarbeit von Menschen mit rechtsextremen Positionen oder Parteizugehörigkeit in der evangelischen Kirche beschlossen.
Die jüngsten Veröffentlichungen des Recherchenetzwerks CORRECTIV über ein Geheimtreffen in Potsdam und die Großdemonstrationen in den vergangenen Wochen
machen deutlich, dass die ehemaligen Themen des Ostens längst zu einer zentralen Frage einer demokratischen Gesellschaft und der gesamten evangelischen Kirche geworden sind.

Dr. Markus Dröge, Bischof i.R. (von 2009 bis 2019 Bischof der Ev. Kirche BerlinBrandenburg-schlesische Oberlausitz (EKBO), Vorstandssprecher Stiftung
Zukunft Berlin, Mitglied Nationales Begleitgremium für die Atommüll-Endlagersuche.

Eine Veranstaltung der Ev. Akademie Recklinghausen und der Ev. Erwachsenenbildung Recklinghausen

Leitung /
Referent_in

Verantwortlicher Mitarbeiter / Verantwortliche Mitarbeiterin
Frau Julia Borries

Kursleitung
Herr Pfarrer Christian Siebold

Referent / Referentin
Herr Dr. Markus Dröge

Weitere Infos /
Downloads

Veranstaltungsart:
Einzelveranstaltung

Zielgruppe/n:
Allgemein an Weiterbildung Interessierte

Sachbereich/e:
Gesellschaft und Politik

Datum
12. April 2024
18:00 - 20:00

Veranstalter
Ev. Erwachsenenbildung KK Recklinghausen
Telefon 02361/206-104

Preis
- kostenlos -

Angebot teilen:bei Facebookper E-Mail
Veranstaltungsort
Ev. Kirchenkreis Recklinghausen / Haus des Kirchenkreises
Limperstr. 15
45657 Recklinghausen