Deutschlands größtes evangelisches Erwachsenenbildungswerk mit zahlreichen Angeboten heißt Sie herzlich willkommen!

Ein Mann, ein Friedhof. Ein Männerseminar über das Leben und den Tod

Religion und Lebensgestaltung

Inhalte der
Veranstaltung

Ein Wochenende unter Männern, um über das Sterben und den Tod zu sprechen - und über das Leben davor. Klingt vielleicht komisch, ist es zuweilen auch. Aber vor allem ist es interessant, nachdenklich und reich an Erfahrungen. Im vierten Jahr dieses Veranstaltungsformates wird es nach Hamburg gehen. Wir werden den größten Parkfriedhof der Welt erleben und uns mit der vielfältigen Erinnerungskultur, die dort gelebt wird, auseinandersetzen. Zudem werden wir Hamburg als Tor zur Welt in den Blick nehmen und auf den Umgang mit Tod und Sterben in anderen Kulturen schauen. Nicht zuletzt wird der Blick von Männern auf das Lebensende im Zentrum der drei Tage stehen. Vorträge, Impulse sowie Einzel- und Gruppenarbeit prägen dieses Wochenende. Und wie immer wollen wir bei diesem Seminar an den Tod denken und das Leben lieb gewinnen und freuen uns auf Männer, die sich mit uns auf diesen Weg begeben.
Die Tagungsgebühr beträgt 235,00 Euro inklusive Verpflegung und Übernachtung im Einzelzimmer. Die Anreise erfolgt in Eigenregie.

Leitung /
Referent_in

Verantwortlicher Mitarbeiter / Verantwortliche Mitarbeiterin
Herr Marcel Temme

Kursleitung
Herr Martin Treichel

Referent / Referentin

Herr Marcel Temme

Weitere Infos /
Downloads

Veranstaltungsart:
Internatsveranstaltung, 2-7 Tage

Zielgruppe/n:
Männer

Sachbereich/e:
Religion und Lebensgestaltung

Download:

Datum
23.-25. April 2021
14:00 - 14:30

Veranstalter
Institut für Kirche und Gesellschaft der EKvW
Telefon 02304/755332

Preis
€ 235,00

Angebot teilen:bei Facebookper E-Mail
Veranstaltungsort
St. Ansgar-Haus
Schmilinskystr. 78
20099 Hamburg