Deutschlands größtes evangelisches Erwachsenenbildungswerk mit zahlreichen Angeboten heißt Sie herzlich Willkommen!

Heinz Rühmann
Leben und filmisches Schaffen des Schauspielers Heinz Rühmann

Kultur und Gesundheit

Inhalte der
Veranstaltung

Heinz Rühmann, 1902 in Essen geboren, Schauspieler, Regisseur und Produzent zählte zu den erfolgreichsten Vertretern des deutschen Films. Seine großen Rollen be-
kam Rühmann ab 1927 in Berlin bei Max Reinhardt, ab1933 arrangiert sich Heinz Rühmann mit den Regeln der nationalsozialistischen Kulturpolitik und war von 1938 bis
1945 Mitglied der Berliner Staatsbühnen unter der Leitung von Gustav Gründgens. 1944 trat Rühmann in der legendären Komödie "Die Feuerzangenbowle" auf, die zur
Beruhigung der "Heimatfront" in den Kriegsjahren produziert wurde. In der Nachkriegszeit hatte er großen Erfolg mit dem Kinofilm "Der Hauptmann von Köpenick". 1966
erhielt der Schauspieler das Große Bundesverdienstkreuz und 1972 den Bundesfilmpreis, Posthum 1995 die Goldene Kamera als "Größter deutscher Schauspieler des
Jahrhunderts". Der Vortrag mit anschließender Diskussion behandelt Leben und Werk Heinz Rühmanns vor dem Hintergrund der deutschen Geschichte und Filmge-
schichte des 20. Jahrhunderts.

Leitung /
Referent_in

Verantwortlicher Mitarbeiter / Verantwortliche Mitarbeiterin
Herr Uwe Weber

Referent / Referentin
Weber, Uwe / Sambale-Weber, Christina

Weitere Infos /
Downloads

Veranstaltungsart:
Einzelveranstaltung

Zielgruppe/n:
Frauen

Sachbereich/e:
Kultur und Gesundheit

Datum
27. August 2019
15:00 - 17:00

Veranstalter
KK Steinfurt / Coesfeld / Borken
Telefon 02573/936320

Preis
- kostenlos -

Angebot teilen:bei Facebookper E-Mail
Veranstaltungsort
Ev. Gemeindehaus Stadtlohn
Hagenstr. 15
48703 Stadtlohn