Deutschlands größtes evangelisches Erwachsenenbildungswerk mit zahlreichen Angeboten heißt Sie herzlich willkommen!

Der Übergang zu regenerativen Energien aus Verbrauchersicht - wie lange dauert es und welche Kosten entstehen?

Gesellschaft und Politik

Inhalte der
Veranstaltung

Entlastungspakete werden geschnürt, Debatten über die Priorisierung von Gaslieferungen für bestimmte Gruppen geführt - der Ukrainekrieg hat die Frage nach den kurz- und mittelfristigen Perspektiven der Energieversorgung und den anfallenden sozialen Kosten in hoher Dringlichkeit in den politischen Alltag gebracht. Der Plan einer sich noch über eine Reihe von Jahren vollziehenden Transformation mit nach wie vor moderaten Preisen für Industrie und Endverbraucher ist so nicht mehr umsetzbar. Was bedeutet das mit Blick auf Gerechtigkeitsfragen und den sozialen Frieden in Deutschland?
Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei.

Leitung /
Referent_in

Verantwortlicher Mitarbeiter / Verantwortliche Mitarbeiterin
Frau Dr. Friederike Barth

Kursleitung
Frau Dr. Stefanie Westermann

Referent / Referentin
Herr Udo Sieverding

Weitere Infos /
Downloads

Veranstaltungsart:
Einzelveranstaltung

Zielgruppe/n:
Allgemein an Weiterbildung Interessierte

Sachbereich/e:
Gesellschaft und Politik

Datum
14. Dezember 2022
19:00 - 21:00

Veranstalter
Institut für Kirche und Gesellschaft
Telefon 02304/755-313

Preis
- kostenlos -

Angebot teilen:bei Facebookper E-Mail
Online-Seminar