Deutschlands größtes evangelisches Erwachsenenbildungswerk mit zahlreichen Angeboten heißt Sie herzlich Willkommen!

Rund um die Uhr im Einsatz: Hilfetelefon für Frauen – 08000 116 016

Bild zur News "Rund um die Uhr im Einsatz: Hilfetelefon für Frauen – 08000 116 016"

Rund 35 Prozent aller Frauen in Deutschland sind mindestens einmal in ihrem Leben von Gewalt betroffen, so das Ergebnis der europäischen Grundrechteagentur aus dem Jahr 2014. Unter der kostenlosen Hotline bietet das bundesweite Hilfetelefon „Gewalt gegen Frauen“ täglich rund um die Uhr vertrauliche und anonymisierte Hilfe an.

Von März 2013 bis Dezember 2016 waren beim Hilfetelefon „Gewalt gegen Frauen“ rund 105.000 Beratungskontakte per Telefon, Chat und E-Mail zu verzeichnen. Über 61.500 von Gewalt betroffene Personen haben das niedrigschwellige Angebot genutzt und sich individuell beraten lassen. Auch die anderen Zielgruppen des Hilfetelefons wurden erreicht: Mehr als 20.000 Personen aus dem sozialen Umfeld Betroffener sowie Fachkräfte nutzten das Angebot. Besonders häufig war häusliche Gewalt Anlass der Gespräche. Oft hatten die Anruferinnen noch nie mit jemandem über ihre Situation gesprochen.

Das Hilfetelefon ist beim Bundesamt für Familie und zivilgesellschaftliche Aufgaben (BAFzA) in Köln angesiedelt und wird vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) finanziert. Neben der telefonischen Beratung gibt es auch ein Chat Angebot.

Sowohl die Telefon- als auch die Onlineberatung sind vertraulich: Anrufe können nicht
zurückverfolgt werden, E-Mail-Austausch und Chat sind anonymisiert. Sprachbarrieren gibt es nicht: Jederzeit können Dolmetscherinnen für 17 Sprachen zu den Gesprächen dazu geschaltet werden. Auch hörbeeinträchtigte Menschen können das Hilfetelefon mittels eines Gebärdensprachdolmetschdienstes kontaktieren.

Die Seite von Hilfetelefon „Gewalt gegen Frauen“ ist hier zu erreichen!


Ihr Ansprechpartner

Jörg Neuhaus
stellv. Geschäftsführer
Schwerpunkte: Finanz- und Qualitätsmanagement, Projektmanagement, Ev. Stiftung, Integrationskurse

Telefon: 0231/5409-41
E-Mail an J. Neuhaus