Deutschlands größtes evangelisches Erwachsenenbildungswerk mit zahlreichen Angeboten heißt Sie herzlich Willkommen!

Erster christlich-muslimischer Kindergarten eröffnet im niedersächsischen Gifhorn

Bild zur News "Erster christlich-muslimischer Kindergarten eröffnet im niedersächsischen Gifhorn"

„Abrahams Kinder“ heißt die nach Angaben der Initiatoren bundesweit erste christlich-muslimische Kindertagesstätte, die Anfang August im niedersächsischen Gifhorn eröffnen soll. Zwei Jahre haben die Planungen hierfür gedauert. Nun werden insgesamt 17 Kinder, die etwa zur Hälfte aus muslimischen und christlichen Familien stammen, in den Räumen einer früheren katholischen Kindertagesstätte von vier Erzieherinnen betreut.

In der Einrichtung geht es darum, im Alltag die kulturelle Vielfalt zu entdecken und Unterschiede sowie Gemeinsamkeiten zu entdecken. So sollen sich die Kinder beispielsweise nicht nur mit den religiösen Feiertagen befassen, sondern auch gemeinsam Feste wie Erntedank feiern oder gemeinsame Lieder singen. Ein ähnliches Projekt ist für 2021 in Berlin geplant – als christlich-jüdisch-muslimische Kindertagesstätte.

Die Einrichtung in Gifhorn hat einen Trägerkreis aus der katholischen Pfarrgemeinde St. Altfrid, der türkisch-islamischen Gemeinde zu Gifhorn und der Dachstiftung Diakonie. Im Planungskommitee waren zudem Vertreter aus der Stadt, der kurdischen Gemeinde und ein Pastor der evangelischen Gemeinde. Ein solcher religionsübergreifender Trägerkreis ist die Ausnahme, aber auch in „normalen“ Kindertagestätten ist das interreligiöse und -kulturelle Miteinander Alltag und Herausforderung. Zur Unterstützung – nicht nur für Kindergärten – bietet das Evangelische Erwachsenenbildungswerk auf ganz unterschiedlichen Ebenen Fortbildungen an, wie beispielsweise den Zertifikatkursus „Interkultureller Trainer/ interkulturelle Trainerin“ oder „Multikulturell, mehrsprachig, in Deutschland zuhause“ oder „Unsere Kinder - unsere Zukunft!“ „Inschallah!“ – „So Gott will!“.

 

 

 

Ihre Ansprechpartner

Jörg Neuhaus
stellv. Geschäftsführer
Schwerpunkte: Finanz- und Qualitätsmanagement, Projektmanagement, Ev. Stiftung, Integrationskurse

Telefon: 0231/5409-41
E-Mail an J. Neuhaus


Uwe Optenhövel
Verwaltung (Seminarorganisation,
Integrationskurse, Berufsbezogene Sprachförderung, Öffentlichkeitsarbeit)

Telefon: 0231/5409-42
E-Mail an U. Optenhövel