Deutschlands größtes evangelisches Erwachsenenbildungswerk mit zahlreichen Angeboten heißt Sie herzlich Willkommen!

Projekte

Projekte sind in der Regel mit zusätzlichen Mitteln geförderte, zeitlich befristete Aktivitäten, die auch in unserer Bildungsarbeit einen immer höheren Stellenwert bekommen.

Im Unterschied zu unseren sonstigen Bildungsaktivitäten sprechen wir dann von einem „Projekt“, wenn

  1. es klar formulierte konkrete Projektziele gibt,
  2. das Projekt an einem festen Termin beginnt und an einem festen Termin endet,
  3. das Budget (Kosten, aufzuwendende Arbeitszeit) zu Beginn des Projektes geplant wird,
  4. es für das Projekt eine eigenständige Projektorganisation gibt,
  5. im Projekt planmäßig und systematisch vorgegangen wird,
  6. es keine Routinetätigkeit von geringerem Aufwand, sondern eine neuartige, komplexe Aufgabe ist.


Hier einige ausgewählte Beispiele unserer Projekte:

  • Organisationsentwicklung in Tagungsstätten als Instrument zur Profilierung, Qualitätssicherung und Entwicklung der Weiterbildung
  • Migration/Integration – Beiträge der Evangelischen Erwachsenenbildung
  • Erwerbslose auf neuen Wegen in Arbeit
  • Weiterbildung geht zur Schule
  • Qualitätsentwicklung in der Weiterbildung
  • Benachteiligte und Bildungsferne in der Weiterbildung
  • Weiterbildungsberatung und neue Zugänge zu unterrepräsentierten Zielgruppen
  • Pilgern im Pott©
  • Kampagne zum christlich-islamischen Dialog
  • Neues Ehrenamt
  • Bildung für nachhaltige Entwicklung

Wir stehen gerne als Projektpartner zur Verfügung, bringen unser Expertisen im Bereich Finanzierung, unser besonderes Profil und unsere Netzwerke ein.

 

 

Ihre Ansprechpartner

Antje Rösener
Geschäftsführerin
Schwerpunkte: Geschäftsführung, Bildungspolitik, theologisch-pädagogische Grundfragen, Perspektiven von Kirche und Gesellschaft interreligiöser Dialog

Telefon: 0231/5409-14
E-Mail an A. Rösener


Felix Eichhorn
Studienleiter
Schwerpunkte: Politische und kulturelle Bildung, Projektmanagement, Fortbildung von Haupt- und Ehrenamtlichen

Telefon: 0231/5409-294
E-Mail an F. Eichhorn